Der EM-Check: Frankreich – Mit oder ohne Kapitän zum Titel?

8 Juni, 2008 um 1:26 pm | Veröffentlicht in Europameisterschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Wie immer bei einem großen Tunier gehört Frankreich zu den absoluten Topfavoriten. Auch in diesem Jahr haben sie ein Team voller Stars am Start. Doch vor dem ersten Gruppenspiel stellt sich die Frage, ob ihr Kapitän Patrick Vieira rechtzeitig fit wird.

Vieira ist nach seiner Oberschenkelverletzung am Donnerstag wieder ins Training eingestiegen, ob er aber rechtzeitig in Form kommt ist noch unklar. Trainer Raymond Domenech ist zuversichtlich, dass er im Spiel gegen Rumänien eingesetzt werden kann. Vieira ist einer von vier verbliebenen WM-Helden von 1998. Auch Claude Makelele, der Verteidiger Lilian Thuram und Thierry Henry waren damals dabei. Einer fehlt jedoch: Legende Zinedine Zidane trat nach der Weltmeisterschaft vor zwei Jahren zurück.

Das Mittelfeld ohne Zidane

Vermisst wurde er jedoch selten. Frankreichs neuer Mittelfeldmotor Frank Ribery wirbelt wie kein zweiter. Doch nach einem Schlag auf den Knöchel beim Freundschaftsspiel gegen Kolumbien ist er angeschlagen. Sollte er fit sein, wird er auf den Flügeln für Druck nach vorn sorgen. Auch Florent Malouda soll über außen kommen. Im zentralen Mittelfeld sorgen die eher defensiven Claude Makelele und Vieira für Absicherung, vorausgesetzt natürlich dieser wird fit. Ersetzt wurde er in den Vorberitungsspielen von dem eher unbekannten Jérémy Toulalan, der seine Sache ganz gut machte, allerdings natürlich nicht mit dem Kapitän verglichen werden kann.

Hinten sicher wie eh und je

Die beiden Sechser im Mittelfeld spielen eine wichtige Rolle im Defensivverbund der Franzosen. In der Qualifikation zur EM fingen sich die Blauen in zwölf Spielen gerade einmal fünf Gegentreffer. Mit Willy Sagnol, Lilian Thuram, William Gallas und Eric Abidal haben die Franzosen eine erfahrene und erprobte Vierereihe, die nur selten Schwächen zeigt. Nur bei der 0-1 Niederlage gegen Spanien bekam sich die Abwehr in diesem Jahr überhaupt ein Gegentor. Alle anderen Spiele endeten zu Null.

Thierry Henry ist gesetzt

Probleme bereitete dem Team von Domenech im Jahr 2008 eher das Tore schießen. Nur vier Mal konnte in fünf Spielen getroffen werden. Vor allem Thierry Henry ist nicht in der Form wie zu seinen Zeiten bei Arsenal London. Trotzdem ist er gesetzt. Doch Domenech vertraut vermehrt auf zwei Spitzen statt des 4-2-3-1 Systems. Und da hat er mit Lyons Supertalent Karim Benzema einen ganz starken Mann. Der 20-Jährige hat derzeit die Nase vor Nikola Anelka, wenn es um den zweiten Platz im Sturm geht. Anelka kam in dieser Saison in Chelsea nur sporadisch zum Einsatz, bot aber in den Vorbereitungsspielen durchweg gute Leistungen an.

Insgesamt haben die Franzosen wieder einmal ein spielstarkes Team ohne größere Schwächen. Trotz der harten Gegner in der Gruppe C sollte das Viertelfinale sicher drin sein. Dannach kann sowieso jeder jeden schlagen. 😉

 

Kader Frankreich
Tor: Grégory Coupet (Olympique Lyonnais), Sébastien Frey (ACF Fiorentina), Steve Mandanda (Olympique de Marseille).

Abwehr: Willy Sagnol (FC Bayern München), Lilian Thuram (FC Barcelona), William Gallas (Arsenal FC), Eric Abidal (FC Barcelona), Patrice Evra (FC Manchester United), Jean-Alain Boumsong (Olympique Lyonnais), François Clerc (Olympique Lyonnais), Sébastien Squillaci (Olympique Lyonnais).

Mittelfeld: Alou Diarra (FC Girondins de Bordeaux), Patrick Vieira (FC Internazionale Milano), Claude Makelele (Chelsea FC), Jérémy Toulalan (Olympique Lyonnais), Lassana Diarra (Portsmouth FC), Franck Ribéry (FC Bayern München), Florent Malouda (Chelsea FC), Sidney Govou (Olympique Lyonnais), Samir Nasri (Olympique de Marseille).

Angriff: Nicolas Anelka (Chelsea FC), Thierry Henry (FC Barcelona), Karim Benzema (Olympique Lyonnais), Bafétimbi Gomis (AS Saint-Etienne).

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: