Tag 3 (200Fr-m / 100Rü-w / 100Rü-m / 100Br-w)

5 August, 2008 um 11:22 pm | Veröffentlicht in Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Tag 3

200 Meter Freistil – männlich
Die Frage über 200 Meter Freistil dürfte nicht sein ob Michael Phelps Gold holt, sondern wie schnell. Bis auf drei Zehntel kam er in diesem Jahr bereits an seinen Weltrekord (1:43,86) heran. Hinter ihm ist, wie über 400 Meter Lagen, sein Landsmann Ryan Lochte der Topanwärter auf den zweiten Rang. Doch auch der Südafrikaner Jean Basson hat durch den erklärten Verzicht von Mitfavourit Peter van de Hoogenband gute Chancen. Die 200 Meter Freistil werden von den US-Boys beherrscht. Unter den besten Zehn der aktuellen Weltjahresbestenliste stehen sechs Amerikaner. Doch nur zwei können bei Olympia an den Start gehen. Davon profitieren kann auch Paul Biedermann. Auch für ihn steigen durch Van de Hoogenbands Verzicht die Chancen auf eine Medaille. Bei den Deutschen Meisterschaften bewieß er durch den Deutschen Rekord von 1:46,37 Minuten bereits seine Topform.
Für den zweiten Starter des DSV, Benjamin Starke, dürfte bereits ein Finaleinzug ein großer Erfolg sein.

TIPP:
Gold: Michael Phelps (USA)
Silber: Ryan Lochte (USA)
Bronze: Paul Biedermann (Halle)

100 Meter Rücken -weiblich
Auch über die 100 Rücken wurde der Weltrekord in diesem Jahr bereits mehrfach geknackt. Die beiden Amerikanerinnen Natalie Coughlin und Margaret Hoelzer sind die Topfavouritinnen auf den Titel. Zu ihnen gesellen sich die junge Russin Anastasia Zueva, Simbabwes Sportidol Nummer Eins Kirsty Coventry und Frankreichs Ausnahmeschwimmerin Laure Manaudou. Mit Jin Zhao hat zudem eine Chinesin Chancen auf eine Medaille.
Für den Deutschen Schwimmverband starten Christin Zenner und Antje Buschschulte, welche 2003 Weltmeisterin über diese Strecke wurde. Für die 17-Jährige Zenner dürfte ein Finaleinzug bereits ein großer Erfolg sein. Für Buschschulte dürfte es schwer werden an ihren deutschen Rekord von 1:00,31 heranzuschwimmen.

TIPP:
Gold: Nathalie Coughlin (USA)
Silber: Kirsty Coventry (ZIM)
Bronze: Laure Manaudou (FRA)

100 Meter Rücken – männlich
Chancen auf eine Einzelmedaille für den DSV bestehen bei den 100 Meter Rücken der Männer. Helge Meeuw liegt mit seiner deutschen Rekordzeit von 0:53,10 Minuten auf Rang Drei der bereinigten Weltrangliste. Beim Blick darauf fällt auf: Auch hier ist die Herrschaft der Amerikaner nicht zu brechen. Angeführt von Weltrekordler Aaron Peirsol stehen acht seiner Landsmänner unter den Top-Ten-Schwimmern diesen Jahres. Sollte Meeuw seine Zeit bestätigen oder gar noch steigern können winkt eine Medaille. Am ehesten wird die Konkurrenz hierfür von den beiden Amerikanern und Australiern kommen. Für den zweiten deutschen Starter Thomas Rupprath dürfte es schwer werden in den Kampf um Edelmetall einzugreifen. Dazu müsste der bereits 31-Jährige eine neue Bestzeit raushauen.

TIPP:
Gold: Aaron Peirsol (USA)
Silber: Helge Meeuw (Frankfurt)
Bronze: Randall Bal (USA)

100 Meter Brust – weiblich
Der Dienstag könnte der erfolgreichste Tag für die DSV-Schwimmer werden. Auch über 100 Brust haben wir mit Sarah Poewe eine Medaillenchance. Gold wird wohl an die Australierin Leisel Jones vergeben werden, gefolgt von ihrer Landsfrau Tarnee White. Für Poewe wird es im Kampf gegen die US-Amerikanerinnen um die Bronzemedaille gehen. Sie profitiert hierbei von der Dopingsperre für Jessica Hardy. Neben Poewe geht auch Sonja Schöber an den Start. Auch für sie ist das Finale durchaus drin, eine Medaille jedoch wohl nicht machbar.

TIPP:
Gold: Leisel Jones (AUS)
Silber: Tarnee White (AUS)
Bronze: Sarah Poewe (SG Bayer)

HIER GEHTS WEITER ZU TAG 4

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: